KONFLIKTE LÖSEN, interessen wahren

Entgegen dem Trend zu immer größeren und unübersichtlicheren „Anwaltsfirmen“ möchten wir als persönlicher Rechtsberater allen Mandanten und Partnern zur Verfügung stehen. Deshalb legen wir größten Wert auf eine vertrauensvolle, persönliche und langfristige Zusammenarbeit.

Ganzheitliche Notfallorganisation

von Lutz Arnold
in der Kategorie Vorsorgerecht

Lage in Deutschland:

Viele Versicherungsvermittler befassen sich inzwischen auch mit der umfassenden Beratung von ganzen Familien über die einzelne Generation hinweg.

Schlagworte:

Weiterlesen …

Unterschiede Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

von Lutz Arnold
in der Kategorie Vorsorgerecht

Viele Bürger glauben, dass eine Patientenverfügung den darin genannten Bevollmächtigten erlaubt, alle Entscheidungen im Krankenhaus zu treffen. Das ist falsch!

Viele Menschen glauben auch, dass eine Vorsorgevollmacht ausreicht, damit die darin genannten Bevollmächtigten über das Abschalten des Bevollmächtigenden entscheiden können. Auch das ist nicht richtig!

Schlagworte:

Weiterlesen …

Nur der eigene Wille zählt – im Leben wie im Notfall: Schafft das Gesetz für Patientenverfügungen Klarheit??

von Lutz Arnold
in der Kategorie Vorsorgerecht

Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit der Frage „Wer hilft mir, wenn ich selber dazu nicht mehr in der Lage bin?“ Um auch im Notfall den eigenen Willen respektiert zu wissen, gelten seit 1. September 2009 erstmals gesetzliche Regelungen für eine Patientenverfügung. Aber was ist eine Patientenverfügung? Was kann damit geregelt werden? Welche Anforderungen an Form und Formulierungen gibt es? Sind Ärzte daran gebunden? Was passiert, wenn jemand keine Patientenverfügung hat? Nur ca. jeder zwölfte Erwachsene hat bereits heute eine Patientenverfügung verfasst. Doch immer mehr Menschen wollen, dass ihr Wille auch im Notfall umgesetzt wird und formulieren ihren Wunsch in einer Patientenverfügung.

Schlagworte:

Weiterlesen …