< März 2015 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Patientenverfügung

-

Viele Menschen wissen nicht, dass im Krankheits- und Pflegefall innerhalb der Familie erhebliche Haftungsrisiken für andere Familienmitglieder bestehen (sog. „Sippenhaft“), weil Eltern, Kinder und Enkel füreinander haften können. Auch darf man ohne gerichtliche Einsetzung als Betreuer eben nicht bei Ärzten für geschäftsunfähige Familienmitglieder entscheiden, das ist dann oft ein staatlicher Betreuer. In unserem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihr Selbstbestimmungsrecht wahren, Eingriffe des Staates vermeiden und Angehörige vor Fehlentscheidungen Dritter schützen.

Zurück

März 2015

04.03.2015 (18:00 - 19:30) SchwarzheideLutz ArnoldVortrag Patientenverfügung
05.03.2015 (11:30 - 12:30) OnlineLutz ArnoldWebinar Immobilienkauf
07.03.2015 (10:00 - 11:30) BerlinLutz ArnoldVortrag Patientenverfügung
10.03.2015 (18:00 - 19:30) BerlinLutz ArnoldVortrag Augen auf beim Wohnungskauf!
12.03.2015 (11:00 - 12:00) OnlineLutz ArnoldWebinar Anlageberatung
17.03.2015 (17:30 - 19:00) BerlinLutz ArnoldVortrag Patientenverfügung
18.03.2015 (11:00 - 12:00) OnlineLutz ArnoldWebinar Erbrecht
21.03.2015 (12:30 - 14:00) BerlinLutz ArnoldPatientenverfügung
23.03.2015 (18:00 - 19:30) BerlinLutz ArnoldVortrag Testamente
26.03.2015 (18:00 - 19:30) BerlinLutz ArnoldVortrag Fonds und Co. - Beteiligungen auf dem Prüfstand
28.03.2015 (11:00 - 12:30) BerlinLutz ArnoldVortrag Patientenverfügung
31.03.2015 (18:30 - 20:00) BerlinLutz ArnoldVortrag Es ist nicht alles Gold was glänzt

Zurück