Konflikte lösen, Interessen wahren

Konflikte lösen ist unsere Aufgabe, Ihre Interessen zu wahren unser Ziel. Die wirtschaftliche und persönliche Situation unserer Mandanten immer im Fokus, kämpfen wir für Ihr Recht.


Ihr Team der Anwaltskanzlei Arnold

Vorsorgeverfügungen

Vorsorgedokumente sind sehr wichtig! Deshalb empfehlen wir und bieten ggf. unseren Mandanten weitere Notfallhilfen an, z.B. Nothilfeausweis, Nothilfeordner, Aktualisierungsservice und Checklisten für den Notfall.

Mehr erfahren...

Vermittlerrecht

Unsere Kanzlei führt zahlreiche Vorträge für Verbraucher aber auch zahlreiche Fachschulungen für Unternehmen der Finanz- und Versicherungsbranche durch. Sprechen Sie uns an, wenn Sie als Unternehmen Vorträge, Schulungen oder Fachseminare anbieten möchten.

Mehr erfahren...

Aktuell

von Lutz Arnold

Die Corona-Pandemie stellt viele Hotels, Gaststätten, Herbergen, Restaurants und andere Unternehmen wegen staatlicher Betriebsschließungen vor erhebliche bis existenzbedrohende Probleme. Obwohl viele Unternehmer genau für solche Fälle Versicherungen abgeschlossen hatten, weigern sich viele, für die Schäden einzustehen. Die Versicherungen begründen ihre Weigerung zu zahlen oft damit, dass „Corona“ in den AGB nicht explizit aufgeführt wurde oder dass eine „konkrete“ Schließung angeordnet sein müsste und nicht nur eine „allgemeine“. Beliebt ist auch, dem Versicherungsnehmer irgendeine Art an Mitverschulden zuzurechnen, um zumindest die Höhe des Schadens aus Versicherungssicht zu minimieren. ...

von Stefan Schöne

Zahlreiche Kunden der PrismaLife AG, eines liechtensteinischen Anbieters insbesondere von fondsgebundenen Rentenversicherungen, haben zuletzt Post mit einer „Rücktrittsbelehrung“ erhalten.Auch wegen der häufig hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Entwicklung der Versicherung fragen sich die betroffenen Kunden natürlich, wie sie das Schreiben einschätzen und sich verhalten sollen.

Rechtsanwalt Schöne von der Anwaltskanzlei Arnold beantwortet die wesentlichen Fragen

von Dennis Göring

Vorzeitig aus der Lebens- bzw. Rentenversicherung aussteigen, aber deutlich mehr bekommen als den üblichen Rückkaufswert? Das geht. Denn viele Lebens- und Rentenversicherungen, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, enthalten fehlerhafte Widerrufs-, Rücktritts- oder Widerspruchsbelehrungen. Fehler in diesen Belehrungen haben zur Folge, dass die übliche Frist für die Ausübung der sich daraus ergebenden Rechte nie angelaufen ist. Somit können die Verträge auch heute noch rückabgewickelt werden.
Eine solche Rückabwicklung kann für Sie als Kunde die deutlich bessere Alternative zu der sonst üblichen Kündigung sein, bei der Sie normalerweise nur den niedrigen Rückkaufswert erhalten und so in der Regel erhebliche Verluste einfahren.

Kontakt

Vereinbaren Sie mit uns einen kostenlosen, unverbindlichen Termin

Telefonisch unter Berlin T 030 / 856 197 880 bzw. Dresden T 0351 / 426 406 20 oder online hier:

 

Rückruf erwünscht

Veranstaltungen

Donnerstag, 26.11.2020

Ort: Bühl

Viele Menschen wissen nicht, dass im Krankheits- und Pflegefall innerhalb der Familie erhebliche Haftungsrisiken für andere Familienmitglieder bestehen (sog. „Sippenhaft“), weil Eltern, Kinder und Enkel füreinander haften können. Auch darf man ohne gerichtliche Einsetzung als Betreuer eben nicht bei Ärzten für geschäftsunfähige Familienmitglieder entscheiden, das ist dann oft ein staatlicher Betreuer. In unserem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Ihr Selbstbestimmungsrecht wahren, Eingriffe des Staates vermeiden und Angehörige vor Fehlentscheidungen Dritter schützen.

Alle Veranstaltungen